Lieselotte tot bei Lleida gefunden

Am Mittwoch, den 18.11.15, kamen Lieselottes Signale nur noch aus einem Bereich von ca. 20 m, was auf ihren Tod schließen ließ. Am 23.11.15 fand Herr Dr. Fiedler sie tot auf einem Feld bei Lleida.

Sie war ein Stückchen vom eigentlichen Ort ihres Todes verschleppt worden, was sich in diesem Falle als besonders wichtig erwies. Denn ihr "Todesacker" war beim Eintreffen von Herr Dr. Fiedler schon umgepflügt. So konnte er wenigstens den Sender sicher stellen. Der Kadaver war von einem Raubtier schon stark mitgenommen.

Ob ein nahe stehender Strommast die Todesursache war, lässt sich nicht sagen.

Nach oben

© 2010, by Aktion PfalzStorch e. V.     |     Impressum & Datenschutz