Wiederfunde

Die Aktion PfalzStorch arbeitet mit der zuständigen Vogelwarte in Radolfzell eng zusammen. Nach Möglichkeit werden alle Jungvögel beringt. Die brütenden Störche werden, sofern sie beringt sind, abgelesen und die Ringnummern an die Vogelwarte gemeldet.

Besonders in der Zugzeit sind europaweit viele Ringableser unterwegs, die die rastenden Störche, vor allem an ihren Schlafplätzen, ablesen und die Ablesungen an die Vogelwarte melden. So entsteht eine solide Grundlage für die wissenschaftliche Erforschung der Zugwege, der Gefahren, der Bestandsentwicklung in den Brutgebieten und vieles mehr. Darüber hinaus freuen sich natürlich die Storchennestbetreuer und die Storchpaten vor Ort, wenn sie etwas über den Verbleib "ihrer" Schützlinge erfahren.
Wie bisher veröffentlichen wir - in Absprache mit der Vogelwarte Radolfzell - nicht die komplette Ringnummer, sondern nur einen "Ring-Code", der sich aus dem Beringungsjahr und den beiden letzten Ziffern der Ringnummer zusammensetzt. Nestbetreuer und Paten, denen die komplette Ringnummer bekannt ist, werden damit problemlos "ihren" Storch erkennen. In regelmäßigen Abständen wird diese Wiederfundliste aktualisiert.

© 2010, by Aktion PfalzStorch e. V.     |     Impressum & Datenschutz